INKLUSIVE E-KART-SLALOM-TROPHY 2022

Dein Einstieg in den Motorsport! 

Was haben Michael Schumacher, Sebastian Vettel oder Nico Rosberg gemeinsam? - Sie starteten wie so viele Rennfahrer in jungen Jahren ihre Karriere im Kartsport. Auch wenn keine Profilaufbahn angestrebt wird, so bietet der Sport mit den schnellen Flitzern den Nachwuchssportlern bereits in frühem Alter ein Fahrzeug zu beherrschen, die eigene Reaktionsfähigkeit zu verbessern oder ganz einfach, im Wettbewerb mit Gleichaltrigen ihrem Hobby nachzugehen. 

Diesen Einstieg in den Motorsport auch Kindern und jungen Erwachsenen mit körperlichen Einschränkungen zu ermöglichen, steht im Mittelpunkt des Projekts „United in Dreams“. Denn durch die Entwicklung innovativer Technik birgt der Motorsport ein besonderes Potential für Inklusion im Sport, um Menschen mit Behinderung am sportlichen Wettbewerb unter chancengerechten Voraussetzungen teilhaben zu lassen. 

Kurz gesagt: Egal ob jemand körperliche Einschränkungen besitzt oder nicht – jeder soll gleichermaßen die Möglichkeit bekommen, am Kartsport teilzunehmen. 

Inklusive E-Kart Veranstaltungen 2022

Mit der Unterstützung vieler toller und engagierter Partner können wir diesen Sommer mehrere Sichtungsveranstaltungen und einen finalen Wettbewerb in verschiedenen Regionen Deutschlands veranstalten:

12. Juni 2022

Malsfeld 
ADAC Hessen-Thüringen

Die Förderung des Jugendsports ist beim ADAC Hessen-Thüringen e.V. neben dem Engagement in verschiedenen Motorsport-Disziplinen ein Schwerpunkt der Vereinsarbeit. Schon die Kleinsten fahren Bobbycar und Tretcar, danach geht es im Vierradsport weiter mit Kart-Slalom und Kart-Turnier. Jugendreferentin Jutta Lämmert-Edenhofner hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Kartsport für Kinder und Jugendliche mit körperlichen Einschränkungen in einer gemeinsamen inklusiven Veranstaltung mit nichtbehinderten Kartfahrern aus den ADAC Clubs zu ermöglichen. Der Club ist deshalb stolz, einen der Qualifikationsläufe von United in Dreams im nordhessischen Malsfeld ausrichten zu dürfen.

19. Juni 2022

Neuötting
AMC Neuötting

Jugendförderung im Kartsport wurde im AMC Neuötting e.V. schon immer großgeschrieben: Seit ca. 40 Jahren gibt es in dem 1960 gegründeten Verein eine erfolgreiche Jugend-Kart-Slalomgruppe.  Kinder und Jugendliche von 6 bis 23 Jahren können an den Trainings und Kart-Slalom-Wettbewerben teilnehmen. Jedes Jahr qualifizieren sich ein paar Neuöttinger für die Endläufe zur deutschen Meisterschaft und auch der eine oder andere Meistertitel wurde bereits mit nach Neuötting gebracht. In diesem Jahr widmet sich der AMC Neuötting auch dem Thema Inklusion im Kartsport und richtet einen Lauf zur inklusiven E-Kart-Slalom-Trophy aus. 

03. Juli 2022

Motorsport Arena Oschersleben 
RSG Hannover ´94 e.V.

Beim RSG Hannover ’94 ist der Kartsport eine Herzensangelegenheit. Bereits seit 2004 widmet sich die Rollstuhl-Sportgemeinschaft dem inklusiven Kartsport. Der Verein bietet als Leitung des Fachbereichs Kartsport des Deutschen Rollstuhl-Sportverbands die einmalige Möglichkeit an, dass Menschen mit oder ohne Handicap Kart im Verein fahren können. Daher gibt es beim Sichtungslauf in der Motorsport Arena Oschersleben keine Grenzen und Barrieren, jeder kann und darf teilhaben.

31. Juli 2022

Weingarten (Baden)
MSC Weingarten e.V.

Der MSC Weingarten, ein ADAC-Ortsclub, wurde 1972 gegründet und hat seine Wurzeln im Rallyesport. Eine starke Jugendarbeit seit den 90ern, Teamgeist und gesellige Stimmung untereinander sind die Grundlagen des Erfolgs der heutigen MSC-Truppe. Vorsitzender Jürgen Fabry und seine Mannschaft haben schon einige Veranstaltungen reibungslos durchgeführt. Sie sind unter anderem sportlicher Ausrichter des Porsche Sports Cup, ADAC GT Masters auf dem Hockenheimring, der DTM sowie dem ADAC GT Masters am Red Bull Ring in Österreich. Seit diesem Jahr ist auch Inklusion im E-Kart-Slalomsport ein wichtiges Thema der Clubarbeit. Deshalb freut sich der MSC Weingarten auf die Ausrichtung der Sichtungsveranstaltung von United in Dreams am 31. Juli.

Wie kann ich mich anmelden?

Du hast Interesse am Motorsport, suchst nach einer neuen sportlichen Herausforderung oder hast ganz einfach Lust die Disziplin Kart-Slalom einmal auszuprobieren? Dann bist du bei uns genau richtig! 

An unseren Sichtungsveranstaltungen bekommen insbesondere Kinder und junge Erwachsene mit einer körperlichen Behinderung oder einer Hörbehinderung die Möglichkeit mit dem inklusiven Elektro-Kart zu fahren, die Disziplin E-Kart-Slalom einmal selbst auszuprobieren und sich für unseren finalen Wettbewerb im Sommer 2022 zu qualifizieren. 

Inklusion bedeutet, dass jeder Mensch ganz natürlich dazu gehört. Du kannst also auch teilnehmen, wenn du keine körperliche Einschränkung hast.

Geplant sind derzeit 4 Sichtungsveranstaltungen in verschiedenen Regionen Deutschlands. Weitere Infos zum Ablauf der Veranstaltungen folgen in Kürze. 

Hier gehts zur unverbindlichen Anmeldung

Wenn du Interesse hast, an einer unserer Sichtungsveranstaltungen teilzunehmen, fülle einfach das nachfolgende Formular aus und wir melden uns daraufhin per Mail mit allen weiteren Einzelheiten bei dir. Die Anmeldung ist vorerst unverbindlich.

Ich bin damit einverstanden, dass diese Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert und verarbeitet werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.*

* Kennzeichnet erforderliche Felder

Was sind die nächsten Schritte?

Den vorläufigen Höhepunkt des Projektes bildet die Teilnahme an unserem Finale im August 2022. Hier treten Kinder und junge Erwachsene mit und ohne Einschränkungen in einem chancengerechten Wettbewerb gegeneinander an und haben die Möglichkeit, einen attraktiven Preis zu gewinnen. 

Über die genaueren Planungsschritte halten wir euch auf Social Media und auf unserer Website auf dem Laufenden!